14Dezember
2018

„Das halbherzige Engagement, dass Baden-Baden UNESCO Weltkulturerbe wird, ist riskant“

Die Zukunft Baden-Badens liegt in der Weiterentwicklung als Kultur- und Bäderstadt – und nicht in der Umwandlung in eine Gewerbestadt. Prof. Dr. Heinrich Liesen, Stadtrat der FBB, klagt im Interview an, dass die Bürgermeister nicht genug im Sinne der Bewerbung für das UNESCO Weltkulturerbe tun.

weiterlesen

14Dezember
2018

"Baden-Baden muss Anziehungspunkt für junge Kreative werden"

Warum engagieren sich Bürger für Baden-Baden? Was treibt sie an? In dieser Serie stellen wir Woche für Woche ein Mitglied der FBB vor. Heute: Cornelia Mangelsdorf

weiterlesen

11Dezember
2018

FBB trifft sich für ein besseres Ebersteinburg

Am Donnerstag, 30.11.2018, trafen sich einige Stadträte der FBB sowie weitere Mitglieder mit interessierten Bürgern Ebersteinburgs in der Pizzeria Zum KuG auf ein Bier im Advent. Zur Sprache kamen Themen, die Ebersteinburger auf der Seele lasten.

weiterlesen

11Dezember
2018

Foto-Beweise zu zahlreichen Bausünden: „Die Wirklichkeit, wie gebaut wird, weicht stark von den Beschlüssen ab“

Aufstellungsbeschlüsse bleiben in unserer Stadt oft bloße Ankündigungen, denen keine oder falsche Taten folgten. Dies bemängelt Wolfgang Niedermeyer, 1. Vorsitzender des Vereins Stadtbild Baden-Baden, in einem Brief an den Bauausschuss des Gemeinderats. Er bringt gleich mehrere Belege dafür.

weiterlesen

07Dezember
2018

Treffen am 11. Dezember auf dem Christkindelsmarkt

Wie jedes Jahr treffen sich in der Adventszeit die Mitglieder und Stadträte der FBB am Stand unseres FBB-Mitglieds Nicole Bächler zu einem Glühwein und geselligen Beisammensein. Auch Gäste sind herzlich willkommen!

weiterlesen

07Dezember
2018

Mehr als 500 Anwohner laufen Sturm – schon wieder Gewerbeprojekt statt Wohnungen: Die Bürgerinitiative Oosscheuern mischt sich ein

Eine Planung, die am Bürger vorbeigeht: Das Aumatt-Projekt macht den Anwohnern Sorgen. In Oosscheuern soll ein sechsgeschossiges Gebäude mit einer Höhe von fast 25 Metern und mehrere viergeschossige Häuser errichtet werden. Gerold Lohmüller und Joachim Velten wollen das nicht hinnehmen.

weiterlesen

04Dezember
2018

Gesundheitsgefährdender Lärm und gefährlicher Bauschutt: offener Brief an die Oberbürgermeisterin

Anwohner der Wörthstraße schlagen Alarm: In einem offenen Brief hat sich Hans Amarell, FBB-Mitglied und Betroffener, nach langem vergeblichen Warten an die höchste Stelle im Rathaus gewandt. Hier drucken wir seinen Brief ab.

weiterlesen

04Dezember
2018

„Ein Mensch, der alles auf eine Karte setzt“

Es gibt beeindruckende Persönlichkeiten in unserer Stadt, die, fast unbemerkt, Großes leisten. Eine davon ist Sabine Tettenborn. Sie hat im Auftrag des SWR den zweiteiligen Fernsehfilm „Aenne Burda – Die Wirtschaftswunderfrau“ produziert, der am morgigen Mittwoch sowie am 12. Dezember in der ARD ausgestrahlt wird.

weiterlesen

30November
2018

FBB fordert dringend einen Mediator für Bauvorhaben

Die Stadt ist gepflastert von Bauvorhaben, die ins Stocken gerieten. Oft sind die Bürger bei stillgelegten Bauvorhaben die Leidtragenden, aktuelles Beispiel ist die seit Jahren halbseitig gesperrte Seelachstraße.

weiterlesen

27November
2018

„Bevor das Neue Schloss zerfällt, sollten wir ein Leuchtturmprojekt daraus machen“

Martin Ernst, Vorstand der Immobilien Regional AG, hat im Jahr 2003 das Neue Schloss an eine kuwaitische Familie verkauft – einige Jahre später und bis heute engagiert er sich dafür, dass es einer neuen Nutzung zugeführt wird. Wie geht das zusammen? Der Stadtrat der FBB im Interview.

weiterlesen

20November
2018

Jugendliche formulieren öffentlich ihre Wünsche

Am Freitag, 16. November, trafen sich rund 50 Schüler aus den verschiedensten Schulen in Baden-Baden. Sie tagten darüber, was sie in ihrer Stadt stört, und so hatte jeder Schüler einen Zettel mit seinen Wünschen oder Problemen aufschreiben und an eine Tafel pinnen dürfen. Alle Anmerkungen wurden dann in fünf Themen zusammengefasst und später, gegen 13 Uhr, den Gemeinderäten der Stadt Baden-Baden vorgestellt.

weiterlesen

16November
2018

Fastnacht im Rebland: dämonisch!

Seit 11. November sind die Narren wieder aktiv: Um die Fastnacht in Varnhalt noch außergewöhnlicher zu machen, haben sich vor ein paar Jahren die Yburg-Dämonen gegründet. Heimatgefühle der jungen Art!

weiterlesen

13November
2018

Alles gut-gut in Baden-Baden?

Neue bunte Collagenbilder zeigen hippe junge Menschen beim Einkaufen: Unsere Kurstadt hat seit Anfang des Jahres einen neuen Werbeslogan: „Baden-Baden – the good-good life“. Sogar Straßenschilder weisen darauf hin. Doch ist das Gute-Laune-Leben schon angekommen? Nicht beim Einzelhandel. Der kämpft mit handfesten Problemen.

weiterlesen

13November
2018

„Busfahren muss für Schulkinder kostenlos sein“

Andernorts ist es bereits möglich. Doch in Baden-Baden werden Eltern von Schulkindern mit 475 Euro jährlich für eine Schoolcard ordentlich zur Kasse gebeten. Martin Ernst, FBB, wird sich dafür einsetzen, dass die kostenlose Beförderung von Schulkindern Thema im Stadtrat wird. Und das ist noch nicht alles.

weiterlesen

09November
2018

Baden-Baden diskutiert am Sonntag über die Europäische Republik

Am 11. November um 14 Uhr treffen sich die Freunde der Pro-Europa-Bürgerinitiative „Pulse of Europe“ auf dem Augustaplatz: dieses Mal im Zeichen des „European Balcony Project“. Künstler und Intellektuelle in ganz Europa werden bereits am Samstag um 16 Uhr von 250 Plätzen symbolisch die Europäische Republik ausrufen.

weiterlesen

06November
2018

Gesundes und preiswertes Kita-Essen – das geht beides zusammen!

Immer mehr Kinder essen mittags in der Kita. Doch die Kosten dafür sind happig: In Baden-Baden zahlen Eltern dafür einen Monatsbetrag von rund 80 bis 90 Euro. Und nicht immer schmeckt es. Dabei könnte man vieles anders machen.

weiterlesen

Alle Themen