Baden-Baden diskutiert am Sonntag über die Europäische Republik

09November
2018

Am 11. November um 14 Uhr treffen sich die Freunde der Pro-Europa-Bürgerinitiative „Pulse of Europe“ auf dem Augustaplatz: dieses Mal im Zeichen des „European Balcony Project“. Künstler und Intellektuelle in ganz Europa werden bereits am Samstag um 16 Uhr von 250 Plätzen symbolisch die Europäische Republik ausrufen.

Gemeinwohl als Leitprinzip

Europäische Republik? Was ist das denn, werden sich viele fragen. Es ist eine Vision für eine demokratische Zukunft in Europa, in Form einer Republik, die den politischen Gleichheitsgrundsatz für alle Bürgerinnen und Bürger Wirklichkeit werden lässt. Das Gemeinwohl dient dabei als Leitprinzip einer zukünftigen europäischen Ordnung.

Europa – ein Friedensprojekt

Vor genau 100 Jahren wurde mit der Ausrufung der Deutschen Republik der 1. Weltkrieg beendet. Der 2. Weltkrieg hat ihn an Schrecken noch übertroffen. Familien in ganz Europa erlebten unendliches Leid. Eine der Lehren, die Europa aus diesem Debakel gezogen hat: die Gründung der EG und später der EU. Ein Friedensprojekt.

Europa bietet Schutz und Sicherheit

Und trotzdem nimmt Nationalismus wieder zu. Antieuropäische Töne werden lauter. Dabei wird das Wichtigste vergessen: Europa ist ein Friedensprojekt! Wir haben einen gemeinsamen Markt, eine gemeinsame Währung – gestaltet werden muss eine gemeinsame europäische Demokratie.

Ausruf der Europäischen Republik

Um das laut und öffentlich zu fordern, gehen europäische Künstler und Intellektuelle einen provokanten Schritt: Sie rufen am Wochenende von 250 Balkonen in ganz Europa symbolisch die Europäische Republik aus. Dieses Manifest soll in Ton und Stil an die Republikausrufungen von 1918 erinnern. Mit dabei sind bedeutende Spielstätten wie das Thalia Theater Hamburg, das Burgtheater Wien, das Royal Conservatoire of Scotland, aber auch kleinere Häuser in Malmö, Barcelona oder das Kulturforum in Warschau.

Baden-Baden zeigt Flagge

In Zusammenarbeit mit dem Theater Baden-Baden wollen die Organisatoren von „Pulse of Europe“ in Baden-Baden sich am Sonntag mit dem Thema der Europäischen Republik auseinandersetzen. Alle Bürger sind dazu eingeladen. Am offenen Mikrofon soll die Kunst-Aktion genutzt werden, um eigene Meinungen und Ideen zu teilen.

„Pulse of Europe“ (englisch für „Europas Puls“) ist eine überparteiliche und unabhängige Bürgerinitiative. Sie lädt dazu ein, dass Europa-Freunde sich öffentlich versammeln, um für Europa, Frieden und Freiheit zu demonstrieren. Die FBB sympathisiert mit Pulse of Europe. Einige Mitglieder werden am Sonntag dabei sein. 

Foto: Adobe Stock