Karin Hirschböck wurde bei der Gemeinderatswahl 2014 von den Bürgern von Baden-Baden auf den 7. Platz der Liste der Freien Bürger für Baden-Baden (FBB) gewählt. Nun rückt sie in den Gemeinderat nach. Schauen Sie sich gerne das aktuelle Interview mit Karin Hirschböck auf Fokus Baden-Baden an: http://fokus-baden-baden.de/2017/10/06/karin-hirschboeck-neue-stadtraetin-fuer-die-fbb-im-gemeinderat/

 

... und verabschiedet Marianne Raven aus ihrer Runde

Die Fraktionskollegen danken Marianne für ihren Einsatz und bedauern ihr Ausscheiden sehr, verstehen ihren Schritt aber voll und ganz. Auf goodnews4.de können Sie sich das Interview mit Marianne Raven, in dem sie ihr Fazit zur Demokratie in Baden-Baden zieht, anschauen: http://www.goodnews4.de/video/item/fazit-von-stadtraetin-marianne-raven-zur-demokratie-in-baden-baden
 
 
Vom Wochenmarkt auf dem Klosterplatz in Lichtental am 23. Oktober 2015

Es macht Spaß, sich den Fragen, Nöten und Ratschlägen der Bürger auf dem Wochenmarkt zu stellen. Der Blumenstand von Rifat Fidancan schmückt unseren Stehtisch, die Besucher sind entspannt. Fast ununterbrochen sprechen sie uns an. Ihre Nöte sind vor allem: die Unterbringung und Integration der vielen Flüchtlinge, die Störung der wunderbaren Schwarzwaldlandschaft durch Windräder, die vielen Bausünden der letzten Jahre, die Wiedergewinnung des Neuen Schlosses für die Stadt und ihre Bürger usw.. Sie machen uns Mut, weiter in den Gremien und im Gemeinderat für die Bürger und die Stadt zu kämpfen und finden es gut, dass wir sie über unsere Zeitschrift über das tatsächliche Geschehen informieren.

FBB: Wir hören zu

Erste Kontaktaufnahme
Erste Kontaktaufnahme. Das FBB-Infoblatt ist dabei eine gute Grundlage.
 
Schal, Daunenjacke, Stiefel und Handschuhe mußten erst noch aus dem "Sommerschlaf" geholt werden. Dann ging es bei kalter Witterung los: das erste Bürgergepräch der Stadträte. Nach der Devise "Stadträte zum Anfassen, Politik zum Mitmachen!" standen Martin Ernst und Marianne Raven am 15. Oktober auf dem Wochenmarkt Augustaplatz den Bürgern und Bürgerinnen Rede und Antwort, baten aber auch um Anregungen für ihre Stadtratstätigkeit.  Schnell kristallisierte sich heraus, daß die Flüchtlingsproblematik offensichtlich jeden einzelnen dieser Stadt beschäftigt. Martin Ernst und Marianne Raven bekamen mit auf den Weg: Wir müssen uns nicht nur um eine angemessene Unterkunft für die Flüchtlinge kümmern, sondern auch die Ängste der Bürger ernst nehmen. Hinsichtlich unseres Auftretens als Wählerinitiative fiel häufig aufmunternd: "Weiter so!" Dabei füllte sich das aufgeschlagene Notizbuch mit Kommentaren der vorbeieilenden Passanten. Und zwei Aufnahmeformulare mit neuen Mitgliedern!
 
Martin Ernst: "Ich hätte nie gedacht, wie fundiert das Wissen der Baden-Badener über unsere Kommunalpolitik ist. Da machten die Gespräche richtig Spaß!"  Und Marianne Raven stellte fest: "Es hat sich auf jeden Fall gelohnt, auf die Bürger und Bürgerinnen zuzugehen. Die Anteilnahme an unserer politischen Arbeit war sehr inspirierend!"

Willkommen Susanne und Volker Henkel im Kreise von FBB

 

 

Paderborn ehrt Prof. Liesen mit Eintragung ins Goldene Buch der Stadt

Lesen Sie mehr dazu in unserer Pressemitteilung, Neue Westfälische Zeitung und Westfälisches Volksblatt. Auch der Spiegel berichtet in einem kurzen Auszug.

 

Marianne Raven erhält Landesverdienstorden

Am 25. April 2015 wurde der Landesverdienstorden von Ministerpräsident Kretschmann neben 24 anderen verdienten Persönlichkeiten auch an FBB-Stadträtin Marianne Raven für ihr außerordentliches Engagement für die Kinder dieser Welt verliehen.  Zur FBB-Pressemitteilung und den Artikeln des BNN, BT und goodnews

 

 

 

 

FBB eröffnet Büro für Bürgernähe

 
 
 


Die Wählerinitiative Freie Bürger für Baden-Baden (FBB) hatte schon wieder einen Grund zum Feiern: die Eröffnung ihres Büros am vergangenen Freitag in der Lichtentaler Str. 33-41 an der Ausfahrt des FINA-Parkhauses. "Büro für Bürgernähe - der Name sei Verpflichtung" gaben unsere 4 Stadträte gemeinsam bekannt. "Wir wollen ein verlässlicher Partner für die Bürgerinnen und Bürger sein, deshalb haben wir eine feste Öffnungszeit. Und zwar immer am Donnerstag, 10.30 Uhr bis 13.30 Uhr, wenn auf dem gegenüberliegenden Augustaplatz Markt ist", so Martin Ernst, der auch als Geschäftsführer von FBB fungiert. "Selbstverständlich geht es auch zu jeder anderen vereinbarten Zeit, deswegen steht unsere Telefonnummer groß an der Tür", betont er. Für mehr Informationen lesen Sie unsere Pressemitteilung.

 

Millionen für einen Schildbürgerstreich:
Umgestaltung Schwarzwaldstraße

Dem Bauausschuss wurde das Konzept für die Umgestaltung der Schwarzwaldstraße vorgestellt. Für insgesamt 5,4 Mio Euro soll diese Straße, auf der nach Aussage der Stadt durchschnittlich 1000 LKWs pro Tag die ansässigen Betriebe von Baumarkt über Getränkemarkt bis Mülldeponie anfahren, zum verkehrsberuhigten Paradies für Radfahrer und Fußgänger werden.

Die Wählerinitiative Freie Bürger für Baden-Baden (FBB) und ihre vier Stadträte halten die angestrebte Baumaßnahme für absolut überflüssig, das Konzept für wenig durchdacht, gar lebensgefährlich für Radfahrer. Lesen Sie unser Extrablatt für mehr Informationen.

 

 

Freie Bürger für Baden-Baden

Am Dienstagabend, den 16.09.14 wurde eine ordentliche Mitgliederversammlung der Wählerinitiative Freie Bürger für Baden-Baden (FBB) einberufen. Es galt hauptsächlich, die Strukturen der Meinungsfindung zu erweitern. Hierfür wurden Ausschüsse gebildet, die auch die Arbeit der vier Stadträte unterstützen sollen. Zu guter Letzt gab Martin Ernst, vom Vorstand in seiner letzten Sitzung eingesetzter Geschäftsführer bekannt, dass FBB bereits über mehr als 80 Mitglieder verfüge. Er betonte: "Und es werden sozusagen täglich mehr! Alle wollen sich aktiv und uneigennützig zum Wohle der Stadt einbringen und passen daher prima zu uns."

Verkommt Augustaplatz zum öffentlichen WC?

Während jeder Hundebesitzer seine Hundetütchen mitzuführen hat, um die Hundehäufchen damit zu entsorgen, hat der Augustaplatz seit Wochen tägliche Treffen von Obdachlosen auszuhalten, die –aus welchen Gründen auch immer- ihre Notdurft flüssig und fest in die Büsche und Treppeneingänge der Häuser um den Augustaplatz platzieren. Die Augusta-Garage ist mit übelriechenden gelben Pfützen übersät. Hausbesitzer um den Augustaplatz melden sich mittlerweile fast täglich bei mir, dass ihre Treppenstufen und Hauseingänge mit „Festem“ verziert wurden - mittlerweile auch schon tagsüber.

 

 

Gemeinderat wurde vereidigt - unsere 4 Stadträte sind im Amt!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Von 0 auf 100. Von 0% auf 9,39%. Wir sind super stolz, dass wir nach nur 2 Monaten Wahlkampf mit einer Wählervereinigung, die es am 01. Januar noch gar nicht gab, 4 Sitze im Gemeinderat bekommen haben. Wir danken unseren Wählern, dem ganzen FBB-Team, unseren fleißigen Helfern und Unterstützern und gratulieren besonders Tilmann Schachtschneider, Martin Ernst, Marianne Raven und Prof. Dr. Heinrich Liesen. 

 Bilder und Eindrücke von unserer Wahlkampfzeit!

Jetzt weiß es die Republik

Alte in der Politik - Revolution der Wutrentner - lesen Sie hier den aktuellen FAZ Artikel vom 09. August 2015.

FBB, seine Repräsentanten und ihre Beweggründe für ihr politisches Engagement in der FAZ am Sonntag vom 2. August 2015.

 

Freie Bürger für Baden-Baden legen los!

Am Dienstagabend, den 16.09.14 wurde eine ordentliche Mitgliederversammlung der Wählerinitiative Freie Bürger für Baden-Baden (FBB) einberufen. Mehr als die Hälfte der Mitglieder kamen. Und: Fünf weitere Personen übergaben am Ende der Versammlung ihre Beitrittserklärung! Lesen Sie unsere Pressemitteilung vom 17.09.14!

 

Nehmen Sie
Kontakt mit uns auf.

Verfolgen Sie unsere Events.

Folgen Sie uns auf Facebook.