Heinrich Liesen
Professor Dr. med.

Zur Person
Jahrgang 1941
Facharztausbildung Innere Medizin, Promotion und Habilitation (Alterssport) in der Sportmedizin, Aufbau des Lehrstuhls für Sportmedizin an der Uni-Paderborn, 5 Olympische Spiele, Mannschaftsarzt Deutsche Feldhockey, Mitglied der Medical Commission des IOC, Arzt u. Leistungs-Physiologe der Fußballnationalmannschaft unter Franz Beckenbauer (WM ´86 u.´90), Aufbau der Stiftung Jugendfußball mit Jürgen Klinsmann, seit 2007 emeritiert.

Wenn Sie Stadtrat wären, für was würden Sie sich einsetzen?
...für Ausbau und Gestaltung der vorhandenen „Räume“ für die körperliche und geistige Gesundheit vor allem der Kinder/Jugendlichen und älteren Menschen 
...für den Erhalt des einzigartigen historischen Erbes (z.B. auch des Neuen Schlosses) 
...für die Einbeziehung der Kompetenz vieler Bürger zur Optimierung des „Stadtbildes“
...für das Erreichen des Status „Weltkulturerbe“ ohne weitere Bausünden

Was gefällt Ihnen so an Baden-Baden?
...die über Jahrhunderte gewachsene Kultur, die die Stadt (noch) ausstrahlt, „die Kleinstadt mit Weltkultur“
...die vorbildlichen Gärten und die Lichtentaler Allee 
...das vorhandene Potential, die Stadt noch attraktiver für ihre Bürger und Gäste zu machen

Warum sollten die Baden-Badener Sie wählen?
...weil ich mich für noch mehr Lebensqualität für die Bürger und Gäste der Stadt einsetzen möchte
...weil ich keine Eigeninteressen verfolge
...weil ich mein Wissen und meine Erfahrungen zum Wohle der Stadt und ihrer Bürger einsetzen möchte


» Zurück zur Übersicht

Fokus-Newsletter

Kampf dem Gemurkse

Der Freundeskreis Neues Schloss Baden-Baden

Nehmen Sie
Kontakt mit uns auf.

Folgen Sie uns auf Facebook.

Verfolgen Sie unsere Events.